02.05.2003

02.05.2003

Freitag, 02.05.03 – Bis zur Goldcoast sind es über 170 Meilen, damit wir da morgen im Hellen ankommen, wird heute früh gestartet: Um 09.10 h liegt die Hafenausfahrt schon weit hinter mir, die beiden Focks sind wieder als Passatbesegelung aufgebaut und ziehen mich mühelos und „geigfrei“ (weil ich bei Rückenwind ohne Großsegel kaum Pendelbewegungen mache, was diesen Kurs auf anderen Schiffen oft zur Qual werden lässt!) weiter nach Norden. Passend zum Mittagessen beisst ein knapper Meter Makrele an der Heckangel!
Bei Sonnenuntergang sind wir schon querab vom Clarence River, auslaufende Fischerboote kreuzen unseren Kurs, Wolfgang gibt wieder unsere Abendposition an die Küstenwache durch und die nächste Nachtfahrt beginnt. Ist ja schon Routine, trotz zweier Schauer!


Zurück zum Törn: Von Sydney nach Brisbane - April 2003

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...