23.05.2003

Freitag, 23.05.03 – Um 04.10 h morgens sind wir schon wieder unterwegs. Bis Lady Musgrove Island sind es gut 60 Meilen, und ohne Tageslicht kommt man nicht durch den Pass in die Lagune. Bis mittags zieht mich der Blister mit der „Warsteiner“-Reklame nach Norden, dann klaut eine armdicke Wasserschlange den Wind und wir motoren den Rest bis an den Pass. Pass? Lagune?? Richtig: Lady Musgrove ist Teil des Great Barrier Reefs und eines von ganz wenigen echten Korallenriffatollen Australiens! Von hier an werden wir bis an die Torres Strait an der Nord-Ostecke Australiens immer im Schutz des Barrier Reefs sein, wenngleich der manchmal durch den bis zu 60 Meilen großen Abstand zum Festland gar nicht so ganz viel hilft!
Lady Musgrove Island ist Naturschutzgebiet: Über Wasser für Tausende brütender Seevögel (hauptsächlich die eleganten, seeschwalbenähnlichen Black Noddys und ein Weißbauchseeadlerpaar) – und unter Wasser wegen der Korallen. Dazu weißer Strand, der den Dschungel säumt, ein perfekter Sonnenuntergang mit ein bisschen Green Flash unter wolkenlosem Himmel…


Zurück zum Törn: Von Brisbane nach Mackey - Mai 2003

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...