12.06.2003

Donnerstag, 12.06.03 – Kontrastprogramm: Morgens schwimmt meine Crew eine Runde um mich herum, Bärbel füttert die

Möwen, Klaus hockt sich danach eine Stunde ins Beiboot und versucht, eine Fisch zu angeln

und am Ufer sieht man drei, vier Menschen. Eine Stunde später liege ich am Schwimmsteg in

der quirligen Abel Point Marina von Airlie Beach. Tagescharteryachten ohne Ende, ein

ständiges Kommen und Gehen auf den Nachbarbooten, und auch hier an Bord, denn die neue

Ankerwinsch wird montiert. Der nächste Lebensmitteleinkauf ist auch schon wieder fällig –

und beim Verräumen einer Palette Dosenbieres klemmt sich Wolfgang einen Nerv im Lendenwirbel

ein. Ziemlich blass schafft er es mit Klaus Hilfe vom Salonfußboden bis in die Salonkoje

(das sind üble 30 Zentimeter!) und verbringt die Nacht Tramal-bedröhnt mit einer

improvisierten Bettflasche.


Zurück zum Törn: Von Mackey nach Mackey - Mai 2003

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...