08.09.2003

08.09.2003

Montag, 08.09.03 – Ganz gemütlich nur ein paar Meilen weiter bis an die Muringboje der SY „Albatros“ (vorvorgestern über Funk kennengelernt!) an der kleinen Insel Gilinanngu. Traumhafte Kulisse, Sandstrand, Palmen, Schnorchelriff, nur ein einsames französisches Pärchen langweilt sich in dem kleinen, einfachen Resort am Ufer. Ein Fischer verkauft uns sechs Fische direkt vom Auslegereinbaum, diese Bötchen (Perahu heißen sie!) faszinieren meinen Skipper immer mehr. Und am Abend kommt dann doch die „Albatros“ selbst, Skipper Roland überlässt uns aber seine Boje und ankert neben uns, zum Dank gibt es eine Flasche Rose und eine neue Freundschaft: Roland und seine Toni fahren hier mit ihrer 23-m-Ketsch seit drei Jahren Chartertörns, schon der erste gemeinsame Abend führt zu der Erkenntnis, dass man die beiden guten Gewissens empfehlen kann.
In der Lombok- Strait ist gestern eine Fähre gesunken, wohl wegen der Dünung aus dem Süden. Man spricht von bisher fünf Toten und sieben Vermissten, wir müssen in der Nähe gewesen sein, haben aber trotz UKW-Gerät auf Kanal 16 nichts gehört. Und wir fanden die Verhältnisse auch in keinster Weise schwierig oder gefährlich, keine Sorgen um uns also bitte!!!


Zurück zum Törn: Von Bali nach Bali - September 2003

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...