02.10.2003

Donnerstag, 02.10.03 – Der Wind bleibt beständig, ein toller Segeltag unter der Sonne hindurch. Die steht nämlich auf ihrem Weg zum Wendekreis heute auf 03°22′ Süd – und wir auch! Ab heute ist sie also von Bord aus nach zweieinhalb Jahren zum ersten Mal wieder im Süden zu sehen! Sieht ein wenig nach Heimat aus…
Am sehr unruhigen Ankerplatz vor der Mündung des Kumai Rivers auf Kalimantan/Borneo liegen schon die neuseeländischen Yachten „Casper“ und „Ranganui“, die werden sich an den neuen, fremden Blickwinkel zur Sonne wohl gewöhnen müssen, der ebenfalls vor Anker liegenden französischen „Aljunina“ mit Christian und Virginie geht es wohl eher wie mir!
Borneo (die Insel insgesamt heisst Borneo, der indonesische Teil heisst Kalimantan!) empfängt uns mit einem Himmel voller Rauchschwaden von den ständigen Waldbränden auf den Dschungelrodungen, wenigstens lassen nach einem schaukeligen Abendessen mit Jack und Mel der Wind und der Schwell so weit nach, dass alle nach einem eher nicht so tollen ersten Eindruck von Borneo wenigstens ruhig schlafen können.


Zurück zum Törn: Von Bali nach Singapur - September 2003

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...