08.11.2003

Samstag, 08.11.03 – Am Kap Tuar kommt uns die Großschifffahrt noch mal recht nah, hier ist die Strasse von Malakka nämlich mit nur 20 Meilen am schmalsten. Aber auch hier ist noch reichlich Platz für uns neben dem Hauptfahrwasser, keine Probleme! Dirk trimmt auf der „Matelot“ solange an den Schoten und Streckern, bis sie mich überholen. Ausnahmsweise, und nur weil Gustav, mein Autopilot nunmal nicht auf jede Windbö reagiert!
In der Marina von Port Dickson bekomme ich den Liegeplatz neben dem „Damischen Ridda“, da können Karin und Werner meiner Crew gleich den Weg zum Pool, zur Bar und zum kleinen Einheimischenchinarestaurant vor den Toren dieses Nobelresorts erklären! Zum Nachtisch gibt es Galateia-Torte, frisch beschriftet in der Bäckerei nebenan!


Zurück zum Törn: Von Singapur nach Phuket - Oktober 2003

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...