20.11.2003

Donnerstag, 20.11.03 – Ganz einsam ist es auf Koh Phetra übrigens nicht: Eine Vogelnestsammlerfamilie lebt an einem Strand etwas nördlich von uns, und zwei weitere Vogelnestsammler haben ihr Lager etwas südlich von uns aufgeschlagen. Vogelnester (genauer: die aus Speichel gebauten Nester einer speziellen Art von Mauerseglern) sind in China eine Delikatesse – und hier werden sie in haarsträubenden Kletteraktionen von den Felswänden gepflückt. In der Saison. Und die ist jetzt leider gerade nicht. Ein Vogelnestsammler schultert aber trotzdem seine Schrotflinte (wozu bleibt unklar) und führt Dirk und Wolfgang am Strand entlang bis zum Einstieg in die Schlucht, von wo aus die Klettersteige beginnen.
Am Nachmittag weht eine schöne Vollzeugbrise und füllt meine Segel bis wir den Ankerplatz bei Koh Ngai erreichen. Ein paar kleine Resorts teilen sich die Strände, in einem davon gibt es heute ein prima Frischfischbuffet, hier an Bord klappt das mit der Angelei ja leider zur Zeit nicht so, wie sich Skipper und Crew das wünschen würden, bisher hingen nur zwei andere Fischerboote und ein paar Netzbojen am Haken…


Zurück zum Törn: Von Singapur nach Phuket - Oktober 2003

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...