14.12.2003

14.12.2003Sonntag, 14.12.03 – 10.30 h: Motor an, Anker nicht auf. Die Kette hat sich über Nacht bei leichten, umlaufenden Brisen um einen Korallenkopf gewickelt. Beim Abwickelversuch durch Kreise-Fahren verbessert sich die Lage nicht, zum Schnorchel ist es zu tief, Motor wieder aus, Beiboot wieder ins Wasser, Wolfgang fährt ins Dorf und kommt mit Keith, einem britischen Tauchlehrer und entsprechender Ausrüstung zurück. Und so kommt mein Skipper zu seinen ersten beiden „Arbeitstauchgängen“, bei denen die Kette zwar auch nicht komplett, aber wenigstens zum größten Teil gerettet werden kann…
Zum Trost gelingt auf dem Weg nach Koh Yao Yai das Sonnenblumenvollkornbrot ganz prima und zum weiteren Trost ist der weitläufige Ankerplatz an der Südspitze der Insel ein Traum von Abgeschiedenheit und Ruhe nach den teilweise recht trubeligen letzten Tagen!


Zurück zum Törn: Von Phuket nach Phuket - Nov./Dez. 2003

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...