23.12.2003

Dienstag, 23.12.03 – Fast 50 Meilen liegen vor meinem Bug, deshalb sind wir schon um 08.10 h unterwegs. Morgens ist der Wind üblicherweise am kräftigsten, am späteren Vormittag lässt er dann etwas nach, unter Blister können wir so den ganzen Nachmittag nach Süden segeln. Später schläft der Wind ganz ein, durch die schöne Butang-Inselgruppe müssen wir bis an den Ankerplatz in Lee von Koh Lipe motoren. Lipe wurde den Seezigeunern als Ersatz für den Verlust ihrer Fischfanggründe bei der Errichtung des Butang-Nationalparks von der Regierung geschenkt. Dafür musste das Dynamit-Fischen eingestellt werden, das scheint zu funktionieren, schon bei der Suche nach einem korallenfreien Plätzchen zum Ankern verzweifelt mein Skipper, denn wir müssen auf über 20 Meter tiefes Wasser ausweichen! Am Strand hat sich etwas Rucksacktourismus etabliert, nette Kneipen locken zum Landgang…


Zurück zum Törn: Von Phuket nach Phuket - Dezember 2003

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...