29.12.2003

Montag, 29.12.03 – Mit traditionellem Muscheltuten wird der „Summertale“ Gute Reise gewünscht, und wenig später sind wir auch wieder unterwegs, 22 Meilen bis hinter Koh Phetra, eine dieser Inseln, die einfach nur senkrecht aus der Tiefe aufsteigen. Unter der gewaltigen Steilwand herrscht absolute Flaute, der Fels strahlt bis zum Sonnenuntergang kräftig Hitze ab, Wwolfgang geht zur Abkühlung zwischen den Felsen schnorcheln und holt sich dabei eine kulinarische Kopfverletzung, als er sich beim Tauchen nach einer leckeren Languste beim Aufsteigen an die Oberfläche an einer ebenfalls appetitlichen Auster die Stirn aufschlägt… Gerdi grinst sich eins beim Verarzten…


Zurück zum Törn: Von Phuket nach Phuket - Dezember 2003

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...