30.12.2003

Dienstag, 30.12.03 – Ab und zu muss ich ja das Wetter einfügen, auch wenn euch 28° im Schatten, blauer Himmel und schöne Segelbrisen vielleicht vor Neid noch ein wenig weiter erblassen lassen…
Das Tagesziel lautet Ko Muk, nachdem die letzten Ausflugsboote abgelegt haben und Wwolfgang die Taschenlampen gefettet hat, schwimmt meine Mannschaft mit Unterstützung von einem Rettungsring und der Bordgummiente „Gina“ in den Hong. Durch einen dunklen, Gurgelgeräusche von sich gebenden Tunnel mitten in die Insel hinein. Wo sich plötzlich eine kreisrunde Schlucht mit einem kleinen Strand und viel Dschungel auftut. Ein unbeschreibliches Naturerlebnis.
Am südlichen Ende von Ko Muk liege ich für die Nacht etwas geschützter als direkt vor dem Hong, außerdem gibt es dort ein paar kleine Restaurants, eines etwas erhöht am Steilufer, meine Crew genießt frischen Fisch mit Blick über die Bucht!


Zurück zum Törn: Von Phuket nach Phuket - Dezember 2003

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...