08.01.2004

Donnerstag, 08.01.04 – Ausklarieren beim Zoll in Ao Chalong, danach Tempelbesichtigung (der mit den Opferkrachern und dem Buddha-Reliquien-Austauschprogramm mit Sri Lanka, kann ja nur ein gutes Omen sein!)und Großeinkauf. Der ist nicht so einfach, weil viele Sachen nur auf thai beschriftet sind! Das Verfallsdatum auf der Milch ist ebenfalls nach dem thailändischen Kalender angegeben, der hat wohl gerade das Jahr 2547, aber wie heißen die Monate??? Aber haltbar bis 2548 sollte ja auch jeden Fall reichen… Bis alles hier an Bord verstaut ist, hat sich meine Überführungscrew jedes Reiskorn des Nachtmahls schwer verdient!
Was dann eigentlich wieder nur als kurzer Absacker hier im Cockpit geplant war, wird zu einer prima Bordparty, denn zusätzlich zu Jack gesellen sich Robert von der „Quorum“ und Peter aus Australien zu uns. Peter jobbt auf der Megayacht dahinten und bringt zusätzlich zur Gitarre auch noch ein Didgeridoo mit! Wolfgang packt ein paar Rhythmusinstrumente aus, Robert spielt auch Gitarre, und die Mädels singen, bis sie von den ersten Vöglein im Walde abgelöst werden!


Zurück zum Törn: Von Phuket nach Galle

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...