14.01.2004

Mittwoch, 14.01.04 – „Rigoberta“ wird der kleine Mahi-Mahi (oder Dorade oder Goldmakrele oder Dolphin) getauft, der an der kaum ausgebrachten Angel hängt. Kurz gebraten, einfach Reis und ein frisches Sößchen dazu, als Nachspeise frische Mangos mit Schokolade und Rum. Und das alles bei weiterhin wunderbarem Segelwetter. Zum Abschluss des Tages veranstaltet der Skipper mit dem Laptop eine kleine Diashow im Cockpit und erzählt Geschichten aus Panama und Polynesien.


Zurück zum Törn: Von Phuket nach Galle

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...