27.01.2004

Dienstag, 27.01.04 – Zum Ausschlafen kommt Wolfgang aber leider nicht, denn schon um 07.50 h klingelt das Handy und Monika Bloessl aus Nürnberg meldet ihre verfrühte Ankunft an! Und drei Stunden später ist sie trotz diverser Behördenhürden schon hier an Bord! Willkommen daheim, ist ja schon der vierte Törn in der Backbord-Achterkajüte!
Nach dem gemütlichen Abendessen am Strand von Unawatuna hocken die beiden noch für den obligatorischen Absacker im Cockpit, bevor es in die Koje geht und sich Monika an die drei bis fünf nächtlichen Wasserbomben gewöhnen darf, mit denen hier die tamilischen Terroristen am Eindringen gehindert werden sollen.


Zurück zum Törn: Von Galle nach Male

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...