11.04.2004

Sonntag, 11.04.04 – Der Osterhase hat uns über Nacht besucht und überall an und unter Deck bunte Eier versteckt! Und Süßigkeiten für die Kinder! Was für eine Überraschung! Sogar in Tepis Badehose an der Reling ist nur ein Ei! Viele herzliche Ostergrüße von André und Robin an Peter und Martin und vom Rest der Mannschaft an die Familien und Freunde in Deutschland!
Und dann: Osterausflug mit einer Jeepkarawane in die Wüste bis zu einem Beduinenlager! Was erst nach einer echten Touristenfalle aussieht entpuppt sich dann doch ab dem Abzweig von der Hauptstraße als echter Wüstenausflug über Schotterpisten und Dünen bis auf 400 Meter Höhe hinauf zu einem Beduinenlager. Dünenrennen mit Abdul Schumakker, Fata Morgana betrachten, Kulturschnelllehrgang, Kamelreiten, Brot backen, Tiere füttern, Wasser holen und finden, Sonnenuntergang betrachten, vom leckeren Buffet essen, den Gesängen der Männer zuhören und dann unter dem Sternenhimmel zurück durch die Wüste brettern. Irre aufregend für André und Robin und richtig beeindruckend für die Erwachsenen. Auch, weil man an der Armut erkennt, dass da nichts gestellt oder geschönt ist.


Zurück zum Törn: Von Hurghada nach Hurghada

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...