12.04.2004

12.04.2004Montag, 12.04.04 – Ute und Tepi kaufen nochmal ein paar Lebensmittel ein, Bettina und Nico lassen die Kinder noch ein Stündchen am Strand herum toben und Wolfgang erledigt ein paar echt ägyptische Formalitäten: Eintrittskarten für den Giftun-Island Nationalpark und das Einholen des neuesten Wetterberichtes nehmen hier mal eben eine Stunde in Anspruch! Aber dann geht es los, mit ruhigem Wetter Kurs Süd, und um 14.50 h, um 15.00 h und um 15.30 h beißen schöne Königsmakrelen an der Schleppangel, insgesamt sechseinhalb Kilo Frischfisch! Und ein Anatomie-Grundkurs für die Kinder, die sich ganz fasziniert Magen, Darm, Fischblase und die sonstigen Innereien beim Ausnehmen der Fische anschauen.
Ein kurzer Rumpler an einem Korallenkopf zeigt, dass die Seekarte hier nicht genau genug stimmt, um den geplanten Ankerplatz anzulaufen, deshalb werde ich an einer Mooringboje etwas außerhalb des Ringriffs von Big Giftun Island festgemacht, das Ankern ist wegen der Korallen verboten. Zum gemütlichen Abendessen gibt es eine Riesenschüssel Salat… und Fisch bis zum Abwinken!


Zurück zum Törn: Von Hurghada nach Hurghada

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...