06.05.2004

06.05.2004Donnerstag, 06.05.04 – Frühstücken, schnorcheln, spazierengehen in der Wüste, brunchen, segeln… das wäre ja schon genug für einen Tag. Aber die Meeresgötter meinen es heute besonders gut mit uns und veranstalten noch zwei fantastische Sonderprogrammpunkte für uns: Zuerst bringt das Seeadlerpärchen, das auf dem Backbordleuchtfeuer der Marinaeinfahrt sein Nest hat, seinem gerade flügge werdenden Jungadler das Landen auf beweglichen Objekten bei! Nämlich auf meiner Mastspitze!!! Wie Stützräder benutzt Klein-Ikarus seine Klauen, wenn seine Eltern die ihren schon längst unter das Gefieder gezogen haben! Total lustig!!! Drei, vier Mal muss der „Kleine“ üben was ihm die Eltern je einmal gezeigt haben! Ein Kompliment am Rande für Windex, den Hersteller unsres Windpfeils: Adlertauglich!!!
Zweitens taucht eine Delfinschule direkt neben uns auf, und da der Wind weg ist, sagt Wolfgang d.J. nur: „Springt!“ Und dann schwimmen Britta und Wolfgang d.Ä. eine Runde mit den schönen Außenbordskameraden. Eine Delfinmutter zeigt ihrem Jungen die Menschen und schwimmt auf Armeslänge vor den Taucherbrillen lang. Unbeschreiblich. Macht daheim einfach mal eine Minute lang die Augen zu und versucht, euch dieses Erlebnis vorzustellen…


Zurück zum Törn: Von Hurghada nach Port Said

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...