21.05.2004

Freitag, 21.05.04 – Freitag ist ja hier Ruhetag. Und vor allem während des sog. Freitagsgebets, das über Mittag stattfindet, ist die Stadt ziemlich wie ausgestorben. Zeit für einen Spaziergang durch das schöne Villenviertel, in dem die französische Bauleitung zu Zeiten des Kanalbaus gewohnt hat. Aber danach machen die meisten Läden wieder auf, so dass Rosi und Wolfgang gemütlich noch den Lebensmitteleinkauf für die nächsten Tage tätigen können. Auf dem Weg in die Stadt machen die beiden noch im Büro unseres Agenten einen Stopp, weil Wolfgang für Ahmed Gitarrensaiten aus Kairo mitgebracht hat. Und die müssen natürlich noch eben ausprobiert werden!


Zurück zum Törn: Von Port Said nach Larnaka

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...