19.06.2004

Samstag, 19.06.04 – Alle paar Tage weht der Meltemi so richtig kräftig. Heute zum Beispiel! Zwei Reffs ins Groß, kleine Fock und dann im Slalom durch die vorgelagerten Inseln bis nach Kalkan. Leider verliere ich die kleine Privatregatta gegen die SY „Stranger in the Night“, aber die ist auch einen Meter länger. Der Skipper Heinrich hilft beim Anleger im neuen Hafen von Kalkan und hat auch noch leuchtende Augen, weil der Tag seglerisch so schön war!
Kalkan hat sich in den letzten Jahren ebenfalls vom Fischerdorf zum Ferienort entwickelt, die Hotels und Restaurants sind aber alle im Familienbetrieb, zudem darf seit Jahren in der Türkei nicht hoch gebaut werden, so hat man von den Dachterrassen herrliche Ausblicke! Die schlimmsten Entwicklungsfehler sind anscheinend einigermaßen vermieden worden, wir fühlen uns jedenfalls wohl. Und eine kleine Miezekatze, die auf ein Schälchen Milch zu Besuch kommt, auch!


Zurück zum Törn: Von Larnaka nach Göcek

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...