15.07.2004

Donnerstag, 15.07.04 – Gisela hat einen kleinen Band mit Sprüchen und Weisheiten aus der Antike mitgebracht, und zum Frühstück zitiert sie das Thema des Tages, heute Cicero: „Anfang der Schandtat ist es, unter Mitbürgern seinen Körper zu entblößen!“ , worauf Wolfgang, der nämlich erst zum Frühstück aus fremden Betten erscheint, mit Goethe antwortet: „Genoss der Jüngling ein Vergnügen, so sei er dankbar – und verschwiegen!“
Zum weiteren Tagesgeschehen. Die Lebensmittel hatten Manfred, Uschi und Wolfgang gestern schon gebunkert, Diesel und Wassertank sind voll, und der Wind hat auf Nord gedreht, wo er um die Jahreszeit ja hingehört: Wir legen ab, Gisela und Marlon übernehmen zum Eingewöhnen abwechselnd das Ruder bei herrlicher, kühler und recht steifer Brise und schon sind wir am Nachmittag wieder auf Samos, in einer kleinen Bucht etwas östlich von Phytagoreion. Nur eine andere Yacht, eine nette Kneipe am Ufer, mein Zweitanker gegen die Fallböen, alles bestens!


Zurück zum Törn: Von Kusadasi nach Korfu

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...