13.08.2004

Freitag, 13.08.04 – Ein Glückstag, wie immer! Südwind! Unter Passatbesegelung bis nach Brindisi, wo ich einen schönen Liegeplatz im Yachtclub bekomme. Bella Italia! Die Mannschaft vertritt sich die Seebeine noch in der Altstadt, dann fallen alle müde in die Kojen. Aber die Wetterlage war so günstig, dass Wolfgang den 120 Meilen langen Schlag noch machen wollte, bevor der Wind wieder auf Nord dreht. Carpe Diem!


Zurück zum Törn: Von Korfu nach Portoroz

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...