19.08.2004

Donnerstag, 19.08.04 – Schnell noch frische Lebensmittel vom Bauernmarkt an der Stadtmauer, und dann Frühstück unterwegs! Sind über 45 Meilen bis Dubrovnik, und der Wetterbericht meldet Flaute, da bin ich nunmal nicht so schnell wie unter Segeln! Um 15.30 h begrüßen uns große Delfine, wenig später liegt die erste Insel der Dalmatinischen Küste an Backbord, davon haben wir jetzt noch ca.1100 Stück vor uns! Aber erstmal geht der Kurs unter den Mauern des alten „Ragusa“ entlang, Dubrovnik ist auf seine trutzige Art sicher eine der schönsten Städte des Mittelmeeres, die Besichtigung von innen muss aber noch auf morgen verschoben werden! Ein kurzer Längsseitsanleger im neuen Hafen, dann ist das Einklarieren auch in Kroatien schnell erledigt, ein paar Meilen weiter flussaufwärts bekomme ich einen Liegeplatz in der überfüllten Marina Kolomac. Barbara und Gerdi haben unterwegs Ratatouille gekocht, so endet der Tag gemütlich und träge im Cockpit.


Zurück zum Törn: Von Korfu nach Portoroz

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...