10.09.2004

Freitag, 10.09.04 – Rosi und Stephan planen einen maritimen Wohnungsumbau: Unter dem Küchentisch wird eine Koje eingerichtet, Sternentapete kommt an die Decke, das Schaukeln wird elektromechanisch gelöst! Den beiden scheint ihr erster Segeltörn zu gefallen…wir haben aber auch viel Glück, der Wind dreht heute auf Nordwest, Rückenwind, super! Im langen Kanal an der Ostseite von Dugi Otok natürlich kein bisschen Seegang, weiterhin strahlender Sonnenschein und in der schmalen Passage zwischen Katina und Dugi Otok ein wundervoller Ankerplatz. Wolfgang greift mal wieder zur Gitarre, Thomas spielt Bassbegleitung auf dem Didgeridoo, Stephan trommelt, Monika hat die Fussrasseln aus Vanuatu angelegt, Barbara singt und Rosi gehen vor lauter Sternschnuppen die Wünsche aus.


Zurück zum Törn: Von Portorož nach Portorož

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...