09.04.2005

09.04.2005Samstag, 09.04.05 – Der Vormittag fällt komplett ins Wasser. Es regnet waagerecht. Und zwar aus dem Südosten, da wollen wir ja eigentlich hin! Macht nichts, Wolfgang und Martin installieren endlich den neuen Rechner am Kartentisch (vielen Dank an Harald Krien für die Mühen!!! Das arbeiten wir ab!!), außerdem serviert die kleine Bar einen guten Cappucchino und am Nachmittag beruhigt sich das Wetter so weit, dass wir bis an die alte Dieselpier in Pula fahren können. Olga und Martin haben Fisch eingekauft, den gibt es mit Gemüse und Kartoffeln aus dem Ofen, der Liegeplatz ist super geschützt, Wolfgang liest aus „Käpt’n Blaubär” vor,
die Petroleumlampen verbreiten warmes Licht, ein schöner, kuscheliger Abend!


Zurück zum Törn: Von Portoroz nach Korfu

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...