27.05.2005

Freitag, 27.05.05 – Weit und breit keine andere Yacht. Dafür reichlich Delfine, weiterhin schöner Wind und weiterhin viel Spaß mit den Einheimischen! Ganz selbstverständlich wird auch in Eregli Limani beim Anlegen geholfen, obwohl ich sicherlich einem Fischerboot den Platz streitig mache. Und ganz selbstverständlich gesellen sich auch ein paar junge Leute zu meiner Mannschaft, die auf einen Kaffee und eine Wasserpfeife in einer Hafenbar Pause macht, und ganz selbstverständlich wird auch wieder ein englisch sprechender Kellner für meine Crew abbestellt. Und ganz selbstverständlich gibt es natürlich auch hier ein paar freche Kinder, die mich mit Kirschen bewerfen. Bis Norbert zurückwirft… und trifft…


Zurück zum Törn: Von Saloniki nach Istanbul

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...