08.06.2005

Mittwoch, 08.06.05 – „Willkommen an Bord” für Steffi Bretl und Roland Rollinger (ja, genau der Roland, der braucht ja auch mal Urlaub!)! Steffi ist genau wie Christiane Minnich zum ersten Mal an Bord, Roland hat mich zuletzt von Auckland nach Sydney gesegelt!
Weil das Wetter prima ist und alle schon ausreichend die Stadt erkundet haben, lässt der Skipper keine Langeweile aufkommen und schleift die neue Mannschaft gleich zum Großeinkauf! Für das Ladenpersonal des kleinen Supermarktes ist mein Drei-Wochen-Bedarf sogar ein Größteinkauf , und spätestens als Wolfgang die Käsesorten mittels „muuuuh” und „määhähä” ermittelt werden auch die übrigen Einkäufer auf die Show aufmerksam.
Bier und Fruchtsäfte holen Steffi und Wolfgang dann in einem der neuen Mega-Shopping-Zentren, da hätte man alles andere auch kaufen können, aber das wäre sicherlich nur halb so lustig gewesen!
Nach dem Einbunkern in meine Staufächer und nach der alltörnlichen Schiffs- und Sicherheitseinweisung treibt uns ein schöner Nordwind quer über die Bucht von Istanbul, in der ruhigen Ankerbucht Cam Limani (wochentags nur eine Hand voll Yachten! Das war ja letzen Sonntag anders…) auf den Prinzeninseln kann meine Mannschaft bei türkischen Ravioli und Weißwein erstmals ruhig durchatmen und den Törnbeginn genießen.


Zurück zum Törn: Von Istanbul nach Trabzon

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...