11.06.2005

Samstag, 11.06.05 – Das Frühstück gibt es wieder unter Deck, weil es draußen blitzt und donnert. Aber das Gewitter schiebt auch die Wolken weg und dreht den Wind auf West. Am Nachmittag ist aus dem trüben Morgen ein herrlicher Segeltag geworden! Gute 20 Meilen schaffen wir noch, dann legt mich Steffi mit dem ersten Anlegemanöver ihres Lebens längsseits an ein Fischerboot in Sile.
Die kleine Stadt am Hügel ist noch Naherholungsgebiet für Istanbul und deshalb sehr aufgeräumt und schön. Nur die Disco am Abend und in der Nacht trübt den Gesamteindruck. Kaum hören die Techno-Bässe in der Nacht auf, ruft natürlich schon fast der Muezzin lautsprecherverstärkt vom Minarett…


Zurück zum Törn: Von Istanbul nach Trabzon

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...