12.06.2005

12.06.2005Sonntag, 12.06.05 – Sonntags gibt es auch weiterhin ein Frühstücksei, damit mein Skipper weiß, dass die Woche zu Ende ist. Direkt danach legen wir ab – und der Tag wird traumhaft: unter Blister die Küste entlang bis zur kleinen Insel Kefken Adasi. Da gibt es einen kleinen Schutzhafen, die Reste einer Fischzucht, ein paar Männer Besatzung für das Küstenrettungsboot und den Leuchtturm, und ein paar verfallene Gärten voller Blumen und Kräuter. Die Küstenretter freuen sich über den Besuch, und meine Inselexpedition (Dieter, Roland und Wolfgang) darf sogar oben auf den Leuchtturm! Das gibt schöne Fotos! Rasmus sei Dank kann man von da oben aber nicht erkennen, was hier unter Deck wild gebacken und gebrutzelt wird, Wolfgang darf für mindestens zwei Stunden nämlich nix von den Vorbereitungen unter Deck erfahren. Roland fängt sogar das Blümchenpflücken an, damit sich der Landausflug noch ein wenig in die Länge zieht…
Obwohl abends noch eine andere Yacht in der Nordostecke der Hafenbucht ankert, reicht die Einsamkeit für ein paar Lieder auf Gitarre (Wolfgang und Roland), Trommel (Christiane virtuos!) und Mundharmonika (wieder Roland) und ganz viel Sternegucken! Mit Riesenschnuppen!


Zurück zum Törn: Von Istanbul nach Trabzon

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...