13.06.2005

Montag, 13.06.05 – Wolfgang wird mit einem Landausflugsverlängerungsüberraschungskuchen voller Kerzen geweckt, er hat nämlich Geburtstag! Er darf ihn aber noch nicht essen, denn wir haben 50 Meilen vor dem Bug- und deshalb wird erstmal abgelegt! Den Kuchen gibt es unterwegs, da schmeckt er auch am besten! Das Wetter ist weiter prima, auch wenn der Wind auf Nordost gedreht hat. Das kostet nur einen kurzen Kreuzschlag, um 18.45 h liege ich mit Achterleinen und Buganker wieder zwischen Fischern und Schneckentauchern in Akcakoca. Yachttourismus ist in der Gegend hier ja noch was richtig exotisches, heute traut sich ein älterer Herr in mein Cockpit, trinkt ein Tässchen Tee, bemängelt Steffis Augenbrauenpiercing und hat ziemlich viel Vergnügen an seinem Montag-Nachmittags-Abenteuer. Ein Berliner Deutschtürke nimmt dann meine Crew in seine Obhut, führt alle in das Restaurant seines Onkels und erzählt Geschichten aus Berlin und Akcakoca.
PS: Wolfgang bedankt sich natürlich herzlichst für alle Geschenke und die guten Wünschen per Telefon, e-mail, sms etc.!


Zurück zum Törn: Von Istanbul nach Trabzon

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...