15.07.2005

Freitag, 15.07.05 – Zwei deutsche Taucher kommen auf Rosis Einladung zum Frühstück vorbei. Die beiden fühlen sich ähnlich als Experimentaltouristen wie meine Mannschaft!
Und dann geht es wieder auf Strecke: Die letzten Stempel, der aktuelle Wetterbericht – Leinen los! Vollzeugbrise, am Wind, aber ein Anlieger (also Kurs auf das Ziel, ohne aufkreuzen zu müssen). Traumwetter, die schon vertrauten Begrüßungsdelfine und endlich mal ein wenig Zeit, all die Eindrücke zu verdauen! Die Nacht wird wunderbar, um 24.00 h liegt Kap Tarkhankut an Steuerbord querab, und damit verabschieden wir uns an ihrem westlichsten Punkt von der Krim.


Zurück zum Törn: Von Trabzon nach Odessa

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...