23.07.2005

Samstag, 23.07.05 – Und damit sind Wolfgang (ab sofort wieder in gewohnter Schreibweise) und ich alleine und verlassen und einsam… nee, nicht wirklich, denn erstens liegen noch zwei, drei andere Yachten in der Marina, zweitens sind auch die Ukrainer hier am Steg total nett und drittens kann ich mir meinen Skipper ja in allen möglichen Situationen vorstellen, aber nicht einsam…


Zurück zum Törn: Von Trabzon nach Odessa

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...