20.09.2005

Dienstag, 20.09.05 – Erst bläst der Wind von vorne und wir müssen aufkreuzen, aber nach Marmara, der Marmorinsel, nach der das Meer und der Marmor benannt sind, dreht er auf Nordost und mit Rauschefahrt geht es weiter nach Westen. Sarköy ist wieder ein kleiner Fischerhafen, eine kleine amerikanische Segelyacht liegt schon drin, eine türkische kommt noch nach uns. Bilderbuchtürkei, aber Allah sei Dank steht die Moschee ausnahmsweise nicht direkt am Hafen! (Ihr daheim werdet ja nicht jeden Morgen um 05.07 h mit „Allahu akbar” aus scheppernden und hoffnungslos übersteuerten Lautsprechern geweckt!)


Zurück zum Törn: Von Istanbul nach Izmir

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...