21.10.2005

21.10.2005Freitag, 21.10.05 – Streichelzoo wäre auch ein guter Name – oder Gänsefarm, denn zum Frühstück kommen erst ein paar Enten und dann über dreißig Gänse zur Fütterung angeschwommen! Die Fische sind natürlich mit dabei, und meine Mannschaft springt auch noch dazu: „Schwimmen mit Geflügel”, nach „Schwimmen mit Delfinen” die neueste Modesportart!
Unterwegs nach Süden wird eine einsam treibende Luftmatratze gerettet, aber ansonsten passiert nicht viel auf dem Weg nach Knidos: Flaute!
In den Ruinen der antiken Stadt haben junge Türken das Restaurant und den Steg renoviert, außerdem sind jetzt überall Informationstafeln aufgestellt und es gibt sogar eine Wasserleitung aus den Bergen! Und der Skipper darf als „Reiseleiter” ohne Eintritt durch die Ruinen wandern! Das sind lauter gute Neuigkeiten, ein Spaziergang zum Leuchtturm und ein gewaltiger Seebarsch zum Abendessen machen den Abend perfekt!


Zurück zum Törn: Von Bodrum nach Göcek

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...