23.04.2006

Sonntag, 23.04.06 – Es sind nun mal nur 12 Meilen bis Knidos, deshalb sind wir trotz ausgiebigstem Sonntagsfrühstück im Cockpit bei schöner Brise schon um 13.30 h da! Das war aber auch so geplant, denn Knidos ist einmal eine echte Metropole gewesen und es gibt reichlich Ruinen aus 2400 Jahren zu besichtigen! WolfgangG steuert mich zum Liegeplatz im Handelsteil des antiken Doppelhafens, direkt neben mir sieht man die Sitzreihen des kleineren der beiden Amphitheater aufsteigen, direkt dahinter hat man prachtvolle Säulen des alten Markplatzes wiedererrichtet, dazwischen erkundet meine Mannschaft die Spuren der Griechen und der Römer!
Zum Sonnenuntergang geht es über Ziegenpfade hinauf zum Leuchtturm hoch auf dem Kap Deveboynu, ab hier wird mein Bug morgen mehr nach Norden als nach Westen zeigen!


Zurück zum Törn: Von Göcek nach Kusadasi

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...