29.04.2006

29.04.2006Samstag, 29.04.06 – Samstags morgens sind Kloster und Grotte aber geöffnet, die Besichtigung wird nachgeholt, erst dann geht es unter Passatbeseglung hinaus aus der Hafenbucht. Draußen dreht der Meltemi bei strahlendem Sonnenschein etwas nördlicher, halber Wind, Vollzeugbrise, nicht mehr unter sieben Knoten, aber öfters mal über acht! Einmal spuckt Neptun Gischt ins Cockpit (hauptsächlich über Daniel…), Rauschefahrt durch das Inselgewirr zwischen Arki und Lipso, im Vorbeirutsch ein paar Bilder von den bizarren Felsen, aber weiter im Wind bis nach Gaidaros, wo erst für die letzten Meter vor der Mole der Motor gestartet wird. Und als der Wirt vom „Seagull” den Damen eine warme Dusche und den Herren frisches Ziegenstifado am Abend verspricht, da ist der Tag komplett perfekt! (Die Jungs haben natürlich auch geduscht, wurde ja mal Zeit!)


Zurück zum Törn: Von Göcek nach Kusadasi

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...