14.05.2006

Sonntag, 14.05.06 – Heute wird die Törnplanung mehrfach umgeschmissen: Wenn der Wind gut bläst, dann soll der Kurs Richtung Poros gehen – und wenn er schwächelt, dann doch nur bis an die Attika-Küste südlich von Athen. Schließlich bleibt es bei der Festlandsküste, und vor dem Örtchen Anavysson fällt der Anker in der Westbucht. Eine Strandbar lädt zum nächsten Dinghiausflug, zum Abendessen gibt es fettige Souvlaki mit Pommes vom Würstchenstand. Gut, dass man den Hügel neben dem Strand zwecks Verdauungsspaziergang erklimmen kann!


Zurück zum Törn: Von Kusadasi nach Athen

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...