01.06.2006

Donnerstag, 01.06.06 – Zusätzlich zu Hängematte, baden, planschen, Higgins etc. wird noch ein kleiner Landspaziergang eingeflochten, und so dauert es bis nach 13.00 h, bis der Anker ganz langsam wieder an Deck kommt: An der Ankerkette kleben nämlich lange, dicke Fäden Tintenfischeier! Die sind natürlich prima interessant für Sevi, aber nicht so lstig für Wolfgang, der sie alle einzeln abfieseln und ins Wasser zurückwerfen muss. Sehen aus wie gefüllte Kondome und fühlen sich auch so an, nur noch glitschiger…außerdem kleben Kondome nicht an einem Ende fest!
Bis zu dem kleinen Ort Sivota auf der Südseite der Insel Levkas sind es nur knapp acht Meilen. In dem perfekten Naturhafen haben ein paar Charterflottillen angelegt, aber die Menschen verteilen sich gut im Hafenrund, und entgegen der Angaben im Hafenhandbuch bleibt es auch nach der Pizza ruhig und Discofrei. Ich kann schon verstehen, warum Klaus und Bärbel immer wieder gerne herkommen, herzliche Grüße nach München!


Zurück zum Törn: Von Levkas nach Catania

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...