13.06.2006

Dienstag, 13.06.06 – Leider kann deshalb auch mein armer Skipper nur schlecht Geburtstagswünsche entgegennehmen, zumal wir schon um 06.00 h unterwegs sind und auf See ja oft sowieso kein Telefonnetz ist. Auf dem Weg nach Sizilien überqueren wir die Straße von Messina vom Kap Spartivento in Richtung Catania, zu weit weg vom Land für’s Handy! Trotzdem vielen Dank an alle, die es versucht haben!
Sieben Beaufort treiben mich in Rauschefahrt voran, glänzende Augen und salzige Haare bei der Mannschaft, herrliches Segeln unter blauem Himmel – immer auf den Ätna zu!
Kurz vor Catania kommt ein sizilianischer Begrüßungsdelfin vorbei, danach gibt es ein Feuerwerk nach dem anderen am Ufer, was meinen Skipper dann doch rührt. Wer das nun wieder zu seinem Geburtstag organisiert hat?!
Wenn meine Jungs dem Rat des Nachtwächters vom Yachtclub „Circulo Nautico N.I.C.” gefolgt wären, zuerst nach links zu gehen, dann hätten sie Catanias wundeschönes Kneipenviertel auch gleich gefunden! So dauert es ein Weilchen…
Zufälligerweise ist Catania übrigens gerade in die erste Liga aufgestiegen, da passten Wolfgangs Geburtstagsfeuerwerke ja ganz praktisch in die Feierlichkeiten…


Zurück zum Törn: Von Levkas nach Catania

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...