15.06.2006

15.06.2006Donnerstag, 15.06.06 – Im Gegensatz zu heute Morgen, weil Christian nämlich schon wieder heim fliegt. Tschüss bis nächsten Monat!
Viete und Wolfgang fahren zum Ätna hinauf: Erst natürlich mit dem Leihwagen, dann mit der neuen Gondel und dann mit dem Geländewagen. Seit dem letzten Ausbruch 2002/03 hat sich die ganze Gipfelregion dramatisch verändert. Traumhaft, landschaftlich unbeschreiblich, hinfahren! Eine frischere Kraterregion gibt es derzeit nirgendwo in Europa zu besichtigen, zumindest nicht, ohne sich in Lebensgefahr zu begeben!
Die beiden Ausflügler erkunden dann noch Augusta und ein paar Strände in der Gegend, bis sie zum England-Trinidad/Tobago Spiel in einem überfüllten Wettbüro mit lauter Bildschirmen landen. Auch spannend, weil natürlich alle Italiener auf einen vermeintlich sicheren Sieg der Engländer gewettet haben und sich nun bis kurz vor Schluss gedulden müssen, bis das erlösende 1:0 und kurz darauf das 2:0 fällt! Danach ebenfalls erlösender Kneipenbummel durch das wunderschön renovierte Zentrum Catanias, frisch gestärkt mit einer Pferdefleischbulette vom Rost. Sauerländer Jungs essen echt alles…


Zurück zum Törn: Von Levkas nach Catania

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha wird geladen...