28.06.2006

Mittwoch, 28.06.06 – Auch mitten in der Nacht kommen die Delfine und sorgen für Unterhaltung, so verfliegt die Zeit.
San Vito lo Capo liegt an der Nordwest-Ecke Siziliens, ein beschaulicher Badeort mit einem guten Hafen. Weiße, kleine Häuser, eine Normannenfestung im Zentrum, die eher an eine Karawanserei erinnert, sieht alles ein bisschen arabisch aus und ist ja auch von den Sarazenen beeinflusst. Dementsprechend gibt es Couscous zum Abendessen. Oder Nudeln mit Fenchel. Oder Pizza. Eine tolle kulinarische Mischung hier am Dreh- und Angelpunkt des Mittelmeeres.


Zurück zum Törn: Von Catania nach Catania

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...