14.07.2006

Freitag, 14.07.06 – Heute geht die Reise aber los, um 10.00 h dreht sich mein Bug nach Norden, erst an den Zyklopenfelsen entlang, die Polyphem Odysseus hinterhergeschmissen hat, dann weiter an Taormina vorbei in die Straße von Messina. Hier weht heute ein steifer Nordwind, ich bekomme ein Reff ins Großsegel und die kleine Fock ans Vorstag, da macht das Aufkreuzen Spaß! Die Wellen halten sich zurück, weil der Fetch, also die Wellenanlaufstrecke von Norden her, nicht für hohen Seegang ausreicht, so segelt es sich prima. Etappenziel ist Reggio di Calabria, Messina wäre doch ein wenig zu weit geworden. So können alle um Mitternacht müde und zufrieden in die Kojen fallen.


Zurück zum Törn: Von Catania nach Rom

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...