24.07.2006

Montag, 24.07.06 – Ein etwas längerer Schlag führt zurück zum Festland. In Nettuno, nur zwei Meilen östlich von Anzio, gibt es eine richtige Marina, und schon wegen der Lage direkt an der mittelalterlichen Stadtmauer lohnt sich die Liegegebühr. Die Stadt ist noch so eine kleine Perle, wie sie uns auf dieser Reise eine nach der anderen überraschen! Nur durch den Durchschlupf an der römischen Quelle vorbei in die Festung hinein – und schon stehen Claudia, Rosi, Peter, Harald und Wolfgang mitten im 14. Jahrhundert! Ich darf wenigstens von hier vom Steg aus de Anblick der Altstadt genießen.


Zurück zum Törn: Von Catania nach Rom

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...