30.08.2006

Mittwoch, 30.08.06 – Morgens wird es am Kai plötzlich voll, weil mit dem ersten Tageslicht Yachten aus den umliegenden Buchten und weniger geschützten Häfen hierher geflüchtet sind. Der Mistral bläst in Sturmstärke, das Meer ist weiß. Hafentag, Stadtbummel, Spaziergänge zu windumtosten Kaps und in stille Weinkeller. Und ein leckeres, letztes französisches Diner mit vielen frischen Meeresfrüchten: Austern, große Schnecken, kleine Schnecken, Austern, ein großer Taschenkrebs, Miesmuscheln, Austern, Herzmuscheln…


Zurück zum Törn: Von Marseille nach Palma d. M.

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...