15.09.2006

Freitag, 15.09.06 – Stephan steuert mich gekonnt aus der Marina, aber so richtig toll ist das Wetter heute auch noch nicht, vor allem rollt eine ekelige Dünung aus dem Westen in die Bucht von Palma. Ein paar Gewitter stehen noch um die Insel herum, dazu weht aber nur ein schwacher Wind, so dass die Segel mich kaum stabilisieren, das ist eine ganz schöne Herumeierei. So ist es eben ein gemütliches Einsegeln unter etwas verschärften Bedingungen, Hauptsache, am Ende des Tages wissen wieder alle, wozu welche Leine dient, wie die Segel gesetzt und geborgen werden, welche Festmacher zum Anlegen benötigt werden etc. In der kleinen Marina La Rapita wird der Kaffee dann stilvoll oben auf der Mole serviert, denn der Sonnenuntergang ist wunderschön und verheißt für morgen wieder gutes Wetter.


Zurück zum Törn: Von Palma d. M. nach Palma d. M.

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...