19.11.2006

Sonntag, 19.11.06 – Heute ist der offizielle Eröffnungstag der Rallye: Morgens findet die große Flaggenparade statt, die immer ein prima Ärgernis für die Briten ist, weil die Länder nach dem spanischen Namen geordnet antreten und Alemania regelmäßig und auch heute als allererstes marschiert und so auf allen Zeitungsfotos dominiert. Sorryhihi!
Am Nachmittag veranstaltet Don Pedro, Bestitzer der Tankstelle und großer Freund aller Segler, das ebenfalls traditionelle Dhingirennen. Klaus, Harald und Wolfgang klemmen den Adenauer hinten an Higgins (mein geliebtes Beiboot), bewaffnen sich mit Wasserspritze, Schlagpütz und Eimer, ziehen die Badehosen an, setzen Taucherbrillen auf und stürzen sich in die grandiose Wasserschlacht, in die das „Rennen” regelmäßig ausartet. Schon fürs Durchhalten gibt es bei der Feier am Abend den ersten Pokal für meine Sammlung!
Gerade rechtzeitig zur Siegerehrung reisen auch Hella Breitkopf und Bernhard Schneck an, vom Flieger zur Feier, prima Timing. Damit fehlt nur noch Michi Merkl, dem sinnvollerweise die Abgabe seiner Diplomarbeit etwas wichtiger ist. Wir drücken Dir alle feste die Daumen!


Zurück zum Törn: Von Las Palmas nach Las Palmas

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...