06.12.2006

06.12.2006Mittwoch, 06.12.06 – Um 04.00 h macht ein Delfin neben mir einen Salto durch die Nacht.
Und Bernhards Mama hat für jedes Crewmitglied einen persönlichen Nikolaus gebacken! Die sind nämlich in der kleinen Extra-Keksdose, auf der steht: Erst am 06.12. öffnen. Ohne die Kennzeichnung mit Schokoladenbuchstaben hätte Bernhard vielleicht nämlich alle fünf Nikoläuse gefuttert. Obwohl nach der ersten Keksdose von seiner Mama ja schon alle hier an Bord wissen, wie gut die Schneck’schen Plätzchen sind und wahrscheinlich gekämpft hätten…. So ist jedenfalls für gerechte Verteilung gesorgt, die Crew sagt Dankeschön!
Ich sause weiter mit Rauschefahrt über den Atlantik, an Segelstellung und Kurs wird nichts geändert, morgens tröpfelt es kurz aus ein paar dickeren Wolken, danach Sonnenschein.
Die schweizerische Yacht „Shania” (nicht ARC, aber Funknetz-Mithörer) sucht zwei 14-Millimeter Muttern für ihren sich auflösenden Lümmelbeschlag (Gelenk zwischen Mast und Großbaum), ich spiele als Postschiff Gute Fee und berichte in der Funkrunde darüber – und noch am gleichen Tag „liefert” die ARC-Yacht „Zulane” die passenden Ersatzteile!


Zurück zum Törn: Von Las Palmas nach St. Lucia

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...