11.12.2006

Montag, 11.12.06 – Der Wind lässt langsam, aber sicher nach. Um 11.00 h werden alle Reffs ausgeschüttet, trotzdem sinkt meine Geschwindigkeit bis zum Abend auf 5,5 Knoten. Ist ja immer noch ganz gut. Mit dem Wind lässt auch der Seegang nach, viele Arbeiten an Bord werden deutlich angenehmer. Wenn der Tagessmutje z.B. Kartoffeln aus der Bilge holt, muss er sie nicht mühsam einzeln einfangen, während sie auf den Bodenbrettern umherrollen, sonder er kann sie für einen Moment neben sich legen, ohne dass sie gleich wegkugeln!
Wegen der etwas stressigen letzten Tage sind unsere ganze Feiertermine ausgefallen und werden als Sekt-Sundowner en bloc heute nachgeholt: Die Halbzeitfeier war ja schon, aber wir sind auch schon deutlich unter tausend Meilen, und seit heute sind die Karibischen Inseln das nächste erreichbare Land.


Zurück zum Törn: Von Las Palmas nach St. Lucia

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...