14.12.2006

14.12.2006Donnerstag, 14.12.06 – Zeit wird ja schon ein wenig irrelevant an Bord. Vor allem, weil wegen der Astro-Navigation und wegen der Funkrunden alle Uhren hier an Bord UTC, also Weltzeit anzeigen. Die erste Funkrunde ist immer „mittags” um 12.00 h UTC, da haben wir hier gerade mal zwei Stunden Tageslicht. Trotzdem werden die Positionen immer als „Mittagsposition” durchgegeben, was regelmäßig zu dem paradoxen Satz führt: „Hier Yacht XY, Guten Morgen Galateia, unsere Mittagsposition war…” Nach dem Mittag geht der Morgen hier eben einfach weiter. Richtig Mittag ist ja auch erst, sobald die Sonne am höchsten steht, die dann fällige Mittagsbreite wird zur Zeit so gegen 15.40 h UTC genommen, falls jemand daran denkt, zur Zeit ist die Mannschaft etwas astrofaul.
Ansonsten natürlich fleißig: Klaus ist mit Brotbacken dran, es gibt immerhin ein einsames Segelmanöver (Vorsegel beide schiften) und der tägliche Wachrhythmus will ja auch erledigt sein.


Zurück zum Törn: Von Las Palmas nach St. Lucia

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...