21.01.2007

Sonntag, 21.01.07 – Johnson, unser hiesiger freundlicher Dienstleister, bringt erst meinen Skipper zu den Einklarierungsbehörden – und dann meine Crew zum Inselausflug. Danach holt er meinen Skipper wieder ab, der aufopferungsvoll auf den Ausflug zu den Schwefelquellen, zum Botanischen Garten und zu den Wasserfällen verzichtet und stattdessen alleine mit mir bis zur Marigot Bay fährt. So kommen Karin, Ursel, Stefan und Rolf zu einer schönen Taxifahrt durch den Dschungelteil von St. Lucia, ohne seglerisch was zu verpassen, denn im Lee der Insel muss mich sowieso leider zweieinhalb Stunden lang der Motor durch die Flaute schieben.
Das Wiedersehen in der Marigot Bay wird besonders lustig, weil durch ein kleines Missverständnis Wolfgang an der falschen Stelle auf die Ausflügler wartet, welche prompt die so entstandene Freizeit an der Theke einer kleinen Bar mitten im Mangrovendickicht mit einigen Rumpunschs überbrücken… aber es gibt ja bekanntermaßen nix, was eine ordentliche Portion Spaghetti à l’Arrabiata nicht wieder einrenken kann.


Zurück zum Törn: Von Martinique nach Martinique

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...