25.01.2007

Donnerstag, 25.01.07 – Wolfgang besorgt mir einen Krantermin für die alljährliche Unterwasserschiffpinselei und organisiert, was so in der Freiwoche bis zum nächsten Törn so alles erledigt werden muss. Ist aber nicht viel. Andrej legt ab, auf den Liegeplatz kommt die „Sunrise” mit Skipper Karsten. Den kennen wir theoretisch auch schon von der ARC, die „Sunrise” war nämlich das Schiff, dessen Crew den manisch depressiven Belgier auf der „Allegria” unter Kontrolle gebracht hat, was in dem Fall tatsächlich fesseln und festbinden hieß. Naja, eigentlich wollte Wolfgang an diese Nacht ja gar nicht mehr so gerne erinnert werden, aber so schließen sich wenigstens noch ein paar Lücken in der Geschichte.


Zurück zum Törn: Von Martinique nach Martinique

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...